HyMap Aufnamen des Zürichsees in einer Darstellung als
HyMap Aufnamen des Zürichsees in einer Darstellung als "Datenwürfel" (Quelle:Universität Zürich, 1998 Remote Sensing Laboratories und Dornier Satellitensysteme)

Abbildende Spektrometer

Abbildende Spektrometer bezeichnen Systeme, die pro Bildpunkt nahezu kontinuierlich die Reflexionseigenschaften über den gesamten Spektralbereich messen. Die Bildaufnahme erfolgt optisch-mechanisch oder optoelektronisch. Zur Zerlegung der Strahlung werden meist Gitter oder Prismen benutzt, die Detektion erfolgt über CCDs (Charge Coupled Devices).  Für jeden Bildpunkt werden etwa 50-300 Kanäle für unterschiedliche Spektralbereiche verwendet, so dass sich eine spezifische Reflexionskurve erstellen lässt. Die gewonnenen Datensätze werden auch als „hyperspektral“ bezeichnet. Eine Datendarstellung als Datenwürfel ist verbreitet. Die geometrische Auflösung ist allerdings, auch aufgrund des massiven Speicherbedarfs für die anfallenden Daten, eher niedrig. Abbildende Spektrometer werden meist in Flugzeugen eingesetzt (CASI, HyMap, etc.); auf Satellitenmissionen kommen sie bisher nur vereinzelt vor (MOS), sind aber im Focus der aktuellen Forschung (EnMap).