(Quelle: DLR)

Offizielle DeMarine-Umwelt Abschlussveranstaltung 

am 15.04.2011 in Bonn

Die offizielle DeMarine-Umwelt Abschlussveranstaltung fand am 15.04.2011 bei der DLR Agentur in Bonn statt. Das Projekt ist am 31.01.2011 ausgelaufen. Auf der 1-tägigen öffentlichen Veranstaltung wurden von den Teilprojektleitern die abschließenden Projektergebnisse präsentiert. 

Die Tagesordnung finden Sie hier.

Ihr DeMU-Nutzerbüro

Interne DeMU Abschlussveranstaltung

Unser letztes internes Projekttreffen fand statt am 18. - 19. Januar 2011. Neben der Präsentation der Arbeiten und Ergebnisse der Teilprojekte wurde ein positives Gesamtfazit des in DeMarine-Umwelt Erreichten gezogen, sowie einzelne noch ausstehende Aktivitäten besprochen.

Internes Projekttreffen DeMarine-Umwelt

Am 18.-19. Januar 2010 fand im BSH Hamburg unser jährliches Projekttreffen statt. 

Am ersten Tag wurde von den Teilprojekten über den aktuellen Stand ihrer Arbeit, bereits erzielte Ergebnisse und ausstehende Aktivitäten berichtet. Das Thema Validation wurde (allg. und innerhalb der einzelnen TPs) diskutiert und ein Zeitplan festgelegt. Der Projektleiter gab eine Zusammenfassung zu aktuellen politischen Entwicklungen. Nach einem gemütlichen Abendessen ging es am zweiten Tag mit reger Diskussion zur Planung des nächsten DeMarine Nutzerworkshop weiter.

Wir danken allen Projektpartnern für die Teilnahme, die positive Mitgestaltung des Treffens und die vielen wertvollen Anregungen für 2010!


(Quelle: BSH)


(Quelle: BSH)

Erfolgreiche Durchführung der

Nutzerschulung "Gewässer-Fernerkundung"

Die Akzeptanz der Fernerkundungsprodukte setzt auf Nutzerseite ein
gewisses Maß an Verständnis der zur Verfügung stehenden Fernerkundungsdaten und Prozessierungstechniken voraus. Um grundlegende Kenntnisse zu vermitteln, führte das DeMU-Nutzerbüro zusammen mit der Firma Brockmann Consult GmbH vom 12.-13. November 2009 eine erste Nutzerschulung durch. Die  Schulung ermöglichte den Nutzern einen Einstieg in die optische Gewässer-Fernerkundung und festigte die Vorstellung von Fernerkundungsprodukten aus dem marinen Bereich.

Der praktische Teil der Schulung wurde anhand der Toolbox "BEAM"
durchgeführt, die speziell für die relevanten Fernerkundungsdaten und
die Bedürfnisse der Anwender aus dem marinen Bereich entwickelt wurde.
Die BEAM-Toolbox wird von der ESA kostenlos zur Verfügung gestellt und
kann somit vom Nutzer ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand nach der
Schulung weiter eingesetzt bzw. getestet werden.

Wir möchten uns noch einmal bei allen Nutzern für die Teilnahme und rege Mitarbeit an dieser Veranstaltung herzlich bedanken. Wir würden uns freuen, den Ein oder Anderen von Ihnen bei einer unserer nächsten Veranstaltungen wieder begrüßen zu dürfen.

Außerdem möchten wir uns bei der Firma Brockmann Consult GmbH für die erfolgreiche Durchführung der Schulung bedanken.


Das "DeMarine-Umwelt"-Nutzerbüro

 

  

 (Quelle: BSH)

 

Die Veranstaltung wurde  gefördert vom 

durch das

    

Nutzerschulung "Gewässer-Fernerkundung"

Die Akzeptanz der Fernerkundungsprodukte setzt auf Nutzerseite ein
gewisses Maß an Verständnis der zur Verfügung stehenden
Fernerkundungsdaten und Prozessierungstechniken voraus. Um grundlegende
Kenntnisse zu vermitteln, möchte das Nutzerbüro entsprechende Schulungen
anbieten. Vor diesem Hintergrund möchten wir unsere Nutzer als erstes zu
einer Schulung einladen, die Ihnen einen Einstieg in die optische
Gewässer-Fernerkundung ermöglichen und die Vorstellung von
Fernerkundungsprodukten festigen soll.

Der praktische Teil der Schulung wird anhand der Toolbox "BEAM"
durchgeführt, die speziell für die relevanten Fernerkundungsdaten und
die Bedürfnisse der Anwender aus dem marinen Bereich entwickelt wurde.
Die BEAM-Toolbox wird von der ESA kostenlos zur Verfügung gestellt und
kann somit vom Nutzer ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand nach der
Schulung weiter eingesetzt bzw. getestet werden.

Details zum vorläufigen Programm und zur Durchführung der Veranstaltung
entnehmen Sie bitte der Einladung.

Über eine Teilnahme an dieser Veranstaltung würden wir uns sehr freuen
und bitten um eine verbindliche Antwort bis zum 28.Oktober 2009 an die
in der Einladung vermerkte Email-Adresse.

Wir würden uns freuen Sie im nächsten Monat in Hamburg begrüßen zu dürfen.
Ihr Nutzerbüro "DeMarine-Umwelt"

PROGRAMM

Besprechung DeMU + DeMS

14.09.2009 (BSH, Hamburg)

Regelmäßiges Treffen der Leiter, Koordinatoren und Nutzerbüros beider Verbünde zum Austausch über den Stand der Dinge in DeMarine-Umwelt und DeMarine-Sicherheit

Teilnehmer: C. Bahlke, W. Rosenthal, A. Born, B. Brügge, S. Niebergall, S. Dorendorf

DeMarine Gesamt-Projekttreffen 15.04.2009

15.04.2009 (Haus der Wissenschaft, Bremen):

Gesamt-Projekttreffen der Verbünde DeMarine-Umwelt und DeMarine-Sicherheit, sowie des Projektträgers DLR

Fokus:

  • Stand der Arbeiten in den TPs beider Verbünde
  • Gemeinsame Aktivitäten der Verbünde in 2009

Ferner:

  • Nutzung von RapidEye
  • Aktueller Stand MyOcean

Agenda

Internes DeMU Projekttreffen 17.03.2009

17.03.2009

(BSH, Hamburg):

Internes Projekttreffen mit allen DeMU-Beteiligten

Schwerpunkte:

  • Projektstatus, Planung nächste Phase
  • Schnittstellen zwischen den TPs u. zur praktischen Anwendung
  • Nutzereinbindung
  • Validierungsprogramm
  • Bericht Advisory Board Treffen
  • Vorbereitung DeM Gesamt-Projekttreffen

Anmeldeschluss: 11.03.09

2. DeMU Nutzerworkshop

27.11.2008

(BSH, Hamburg):

 Am 27. November 2008 fand der 2. DeMarine-Umwelt Nutzerworkshop im BSH Hamburg statt.

Themenschwerpunkte des Workshops waren:

  • Information der Nutzer über das Projekt DeMarine-Umwelt  (Vorstellung der Teilprojekte mit Nutzerstatements und Diskussion)
  • Das Nutzerportal "DeMarine-Umwelt"
  • Intensivierung der Kontakte der Nutzer untereinander und zu den Projektbeteiligten

Protokoll zum 2. DeMarine-Umwelt Nutzerworkshop